LIONS-QUEST

Lions-Quest ist der gemeinsame Spendenzweck 2020!

Über 3 Jahre hinweg wird ein ambitionieres Projekt gefördert, wobei jeder Lions-Club seine eigene Finanzierung dazu aufstellt... Im Jahr 2020 fließt der Erlös des Balls komplett in die Anschub-Finanzierung des Lions-Quest!

 

Die Nelson-Mandela-Gesamtschule ist die zweite Gesamtschule im Stadtgebiet von GL. Sie wurde 2013 gegründet und stellt ein wesentliches integratives Bildungsangebot im Innenstadtbereich dar. Die Schule „lebt“ inklusives Lernen und Miteinander der Schülerinnen und Schüler. Die Schülerschaft ist kulturell, sozial und von den Bildungsvoraussetzungen sehr vielschichtig, was für das Lernarrangement eine besondere Herausforderung darstellt. Dem stellt sich die Schulgemeinde mit großem Engagement. Seit 2014/15 ist die Schule Mitglied im Netzwerk „Schule im Aufbruch“, das die angeborene Kreativität der Schülerinnen und Schüler durch vielfältige Lernformate, Verantwortungsübernahme und eine hohe Wertschätzung  im Schulalltag fördern möchte. Lernen in Projekten kennzeichnet die Schule ebenso wie individuelle Lernzeiten in der Oberstufe.

 

Die NMG ist eine von 200 UNESCO-Projektschulen in Deutschland und unterstützt damit das Netzwerk zur interkulturellen Bildung. Folgende Perspektiven werden dabei verfolgt:

  • Zusammenleben lernen in einer pluralistischen Welt in kultureller Vielfalt;
  • Förderung einer Kultur des Friedens;
  • gerechter Ausgleich zwischen Arm und Reich;
  • Schutz der Umwelt;
  • nachhaltige Entwicklung.

Im Dezember 2019 wurde die Nelson-Mandela-Gesamtschule vom Land NRW als Talentschule benannt.

Die engagierte und bislang erfolgreiche Arbeit kann durch das Lions-Quest Programm in besonderer Weise gefördert werden.

 

Lions-Quest hat seit 1994 durch die Fortbildung von über 5.000 Lehrerinnen und Lehrern im Jahr mehr als 25 Mio. Schülerinnen und Schüler erreicht. Damit hat das Programm die deutsche Bildungslandschaft maßgeblich mitgestaltet.
Das Programm richtet sich direkt an Lehrkräfte und andere pädagogische Mitarbeiter. Lions-Quest kann so einfach und unmittelbar im Schulalltag integriert werden. Jugendliche sind mit Lions-Quest im Schulcurriculum eher in der Lage z.B. Gruppenzwängen, Mobbing oder Drogenmissbrauch, zu widerstehen. Sie werden stressresistenter und können Krisen besser managen. Darüber hinaus vermittelt das Programm Demokratieverständnis, politische Partizipation und interkulturelle Kompetenz.

 

Lions-Freund Ulrich Porschen wird die Koordination des Projektes übernehmen, wofür wir Ihm sehr herzlich danken!

 

Hier können Sie sich weiter informieren:

https://www.lions-quest.de/

 

Ihr Orga-Team (kh)

 

 

Contact & Infos